Chat starten

+49 (0)341 355 727 90
heute erreichbar (9-20 Uhr)

+49 (0)341 355 727 90 (9-20 Uhr)
(Urlaubsreisen & Hotel, Ortstarif Deutschland)

+49 (0)341 355 7586 020 (8-22 Uhr)
(Flüge, Ortstarif Deutschland)

+49 (0)69 204 568 65 (8-22 Uhr)
(Kreuzfahrt, Ortstarif Deutschland)

Urlaub trotz Corona-Virus - Alles Wichtige für Reisende!

  • Beliebteste Reiseziele 22 Treffer
    Von wo soll die Reise starten?
    Ausgewählt
    • Sie haben keine Auswahl getroffen.
    Suchergebnisse keine Treffer
    Erwachsene
    Kinder
    14.08.2020
    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31
    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31
    09.12.2020
    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31
    Mo
    Di
    Mi
    Do
    Fr
    Sa
    So
    1
    2
    3
    4
    5
    6
    7
    8
    9
    10
    11
    12
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    22
    23
    24
    25
    26
    27
    28
    29
    30
    31
    Reisedauer wählen
    • Tage
Abflughafen wählen
Nach Himmelsrichtungen
Europäische Flughäfen

Urlaub 2020/2021 - Reisen in Corona-Zeiten

Verreisen zu Corona-Zeiten ist möglich. Hier finden Sie Informationen, welche Reiseziele in den Jahren 2020 und 2021 von Ihnen besucht werden können. 

Kunden mit bestehender Buchung und Fragen zum Thema Stornierung finden alle Informationen hier.

Viele Veranstalter räumen ihren Kunden aufgrund der aktuellen Lage Sonderkonditionen für Stornierungen oder Umbuchungen ein. Hier finden Sie dazu alle Infos.

++ Wichtig: Aufgrund der sich fortlaufend ändernden Informationen übernimmt Travel24.com AG keine Garantie für Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der bereitgestellten Informationen. Sobald neue Informationen vorliegen, bemühen wir uns um eine Aktualisierung. Der Artikel stellt aber keine medizinische oder rechtliche Beratung dar.  +++

Auslandsreisen in Corona-Zeiten

Generell gilt:

In vielen Ländern Europas und weltweit kann wieder Urlaub gebucht werden. Seit dem 15. Juni 2020 gibt es für die meisten europäischen Länder, Island, Norwegen, Schweiz und Großbritannien Reisehinweise des Auswärtigen Amtes. Für Nicht-EU-Staaten besteht weiterhin eine Reisewarnung bis zum 31. August 2020. Damit rät das Deutsche Auswärtige Amt von nicht notwendigen, touristischen Reisen in Nicht-EU-Staaten ab. Durch Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr, weltweite Einreisebeschränkungen, Quarantänemaßnahmen existiert das Risiko, dass Veranstalter Urlaubsbuchungen bei Nicht-EU-Staaten bis 31.08.2020 absagen. Rückkehrer aus Corona-Risikogebieten müssen seit Mitte Juli einen negativen Test vorweisen, der nicht älter als 48 Stunden ist oder sich für 14 Tage in Quarantäne begeben. Als Risikogebiete werden auf den Seiten des Robert Koch-Instituts aktuell z.B. Türkei, Ägypten und Marokko ausgewiesen. 

Seit 01.08.2020 können sich alle Einreisenden innerhalb von 72 Stunden nach der Ankunft in Deutschland auch ohne Krankheitsanzeichen testen lassen. Die Tests können werden an Flughäfen, Bahnhöfen und anderen Reiseknotenpunkten, in Gesundheitsämtern oder Arztpraxen durchgeführt. Teststellen kann man unter der ärztlichen Servicenummer 116 117 erfragen. Bei den Tests ist es nötig, seinen Auslandsaufenthalt mithilfe des Boarding-Pass, Ticket, der Hotelrechnung oder einem sonstigen Nachweis zu belegen. Je nach Auslastung der Testzentren sollte das Ergebnis nach etwa 24 bis 48 Stunden vorliegen.

Zu beachten sind auch die Bestimmungen des jeweiligen Urlaubslandes. Informieren Sie sich vor Anreise über die jeweiligen Gegebenheiten im Urlaubsland. Mehr Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten:

  • - Seit 15. Juni 2020 dürfen deutsche Touristen wieder nach Belgien einreisen.
  • - Für einige Strände ist es nötig, sich vorher anzumelden.
  • - Diskotheken und Clubs sind geschlossen. In Hotels dürfen die hoteleigenen Restaurants und Gemeinschaftsräume nicht geöffnet werden.
  • - Es besteht eine Maskenpflicht in Geschäften, Kinos, Kirchen und anderen öffentlichen Einrichtungen sowie im öffentlichen Nahverkehr. Es gilt eine Abstandsregelung von 1,5 Metern.
  • - Aufgrund der steigenden Fallzahlen verschärft Belgien die Einschränkungen: Die Maskenpflicht wird verschärft, auf Märkten, in Einkaufsstraßen sind sie nun ebenfalls Pflicht, und an öffentlichen Veranstaltungen dürfen weniger Besucher teilnehmen. 

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Covid19:

  • - Eu-Bürgern ist die Einreise nach Bulgarien erlaubt. Vor nicht notwendigen, touristischen Reisen in die Verwaltungsbezirke Blagoevgrad, Dobritsch und Varna wird derzeit aufgrund hoher Infektionszahlen gewarnt. Bei Rückreise ergibt sich hieraus eine Quarantäneverpflichtung bzw. ab 08. August 2020 ein kostenloser verpflichtender PCR-Test. Das gleiche gilt für die Rückreise aus Sofia.
  • Bei der Einreise sind Temperaturmessungen und das Ausfüllen von Formularen mit persönlichen Daten verpflichtend. Eine Quarantänepflicht besteht nicht. 
  • - Es besteht eine Maskenpflicht bei Kontakt mit anderen Personen und in öffentlichen Räumen, sowie im öffentlichen Nahverkehr.
  • - Die Hotels setzen bestimmte Hygiene- und Abstandsregelungen um. Buffetessen im Hotel ist nur mit der Installation von Schutzbarrieren und bei Essensausgabe durch das Hotelpersonal erlaubt. Mahlzeiten dürfen nur in den öffentlichen Bereichen der Hotelrestaurants eingenommen werden. Am Tisch ist eine Begrenzung von 4 Personen / Tisch vorgesehen. 
  • - Fitness-, Sport-, Pool- und Wellnessbereiche in Hotels können unter Auflagen wieder geöffnet werden. 
  • - Die Strände sind geöffnet, es gelten Abstandsregelungen.
     

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Covid19:

  • - Seit 15. Juni 2020 dürfen deutsche Touristen nach Dänemark einreisen, sofern sie nachweisen können, dass sie eine Unterkunft über mindestens sechs Nächte im Land gebucht haben. Urlaubsunterkünfte in Kopenhagen und Frederiksberg sind nicht erlaubt, Ausflüge in diese Städte ebenfalls nicht.
  • - Für die Faröer Inseln besteht eine 14-tägige Quarantänepflicht, für das übrige Dänemark wird sie empfohlen.
  • - Restaurants, Cafes, Geschäfte, kulturelle Einrichtungen (Museen, Theater, Kinos) und andere Einrichtungen wie Zoos, Schwimmbäder und Vergnügungsparks sind unter Hygieneuauflagen wieder geöffnet
  • - Es besteht keine Maskenpflicht, es gilt eine Abstandsregelung von einem Meter.

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Covid19:

  • - Seit 13. Juli 2020 ist eine Einreise deutscher Touristen nach Finnland wieder möglich, sofern es im Herkunftsland weniger als acht neue Covid-19-Fälle pro 100.000 Einwohner innerhalb der zurückliegenden zwei Wochen gibt. 

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Covid19:

  • - Einreisen sind seit 15. Juni wieder möglich. Grenzkontrollen soll es bis Oktober aus anderen Gründen weiterhin geben.
  • - Restaurants und Cafes dürfen ab dem 02. Juni in allen nicht so stark betroffenen Regionen wieder öffnen.
  • - Museen und Sehenswürdigkeiten sind zum Teil wieder geöffnet. Bitte informieren Sie sich, ob die Eintrittskarten vorab gebucht werden müssen. 
  • - Vergnügungsparks, Diskotheken und andere ähnliche Veranstaltungsorte sind noch geschlossen. 
  • - Überseegebiete
    • - Touristische und andere Flugreisen sind in die Überseegebiete wieder möglich, vor Ort kann es jedoch zu Quarantänemaßnahmen kommen. 
    • - Martinique, Guadeloupe, Saint-Barthélemy, Saint-Martin, La Réunion: Ab 22.06. ist eine Einreise auch ohne driftigen Grund möglich. Eine 2 wöchige Quarantänepflicht wird ab 10. Juli abgeschafft. Diese wird durch ein Covid19 Test, der 72h vor Abflug durchgeführt wurde ersetzt.
    • - Französisch-Polynesien: Quarantänemaßnahmen werden zum 15. Juli 2020 hin aufgehoben
    • - Neukaledonien: Internationale Flüge wird es bis zum 31.07. nicht geben

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Covid19 in Frankreich:

  • - Eine Einreise für Urlauber aus dem Ausland ist seit dem 15. Juni 2020 wieder erlaubt. 
  • - Seit 15.06. sind Flüge über Athen und Thessaloniki möglich und können Touristenunterkünfte mit Ganz- und saisonalen Betrieb wieder Gäste empfangen. Seit dem 01. Juli 2020 werden auch die Regionalflughäfen wieder aus dem Ausland angeflogen. 
  • - Spätestens bis 24 Stunden vor der Einreise ist eine Online-Anmeldung auf der Internetseite der griechischen Zivilschutzbehörde oder die mobile App "Visit Greece" erforderlich. Reisende erhalten eine Bestätigung in Form eines Barcodes, der bei der Ankunft am Flughafen gescannt wird. Dieser informiert darüber, ob ein Corona-Test notwendig ist. Betroffene müssen in diesem Fall bis zur Auswertung ihres Tests in ihrem Hotelzimmer bleiben. Eine Quarantäne für Urlauber aus Deutschland ist nicht mehr Pflicht, es muss mit stichprobenartigen Gesundheitstest gerechnet werden.
  • - Die archäologischen Fundstätten im Außenbereich und Museen sind geöffnet.
  • - Strände sind unter Geltung von Hygiene- und Abstandsregeln geöffnet. In öffentlichen Räumen und Verkehrsmitteln, Taxis, Fähren und Geschäften gilt eine Maskenpflicht.
  • - Ausschank von Alkohol am Strand teilweise eingeschränkt
  • - In Hotels gibt es voraussichtlich kein Buffet, Essen wird serviert. Der Roomservice ist möglicherweise reduziert. Für Fitness-, Sport-, Kinder-, Wellness- und Poolbereiche gelten Hygiene- und Abstandsregelungen. 

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Covid19 in Griechenland:

  • - Einreise aus Deutschland ist seit dem 16. Juli 2020 wieder möglich, wenn sich der Reisende 14 Tage vor Abreise nicht in einem Hochrisikogebiet aufgehalten hat. 
  • - Vor der Anreise ist es nötig, ein Registrierungsformular auszufüllen. 
  • - Reisende aus Hochrisikogebieten können zwischen einer 14-tägigen Quarantäne oder einem COVID-19-Test bei Einreise wählen. Der Test ist kostenpflichtig. 
  • - Flug- und Fährverkehr findet wieder statt. 
  • Es besteht keine Maskenpflicht, es ist ein Abstand von zwei Metern zu halten. 

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Covid19:

  • - Seit 3. Juni ist die Grenze zu Italien auch für deutsche Reisende wieder geöffnet. Es besteht keine Quarantänepflicht für Urlauber aus Deutschland, wenn sie nicht zuvor ein anderes Land bereist haben. 
  • - Im ganzen Land gelten Abstands- und Hygieneregelungen, der Zugang zu Strandbädern muss meist gebucht werden. In öffentlichen Verkehrsmitteln und in Geschäften gilt Maskenpflicht.
  • - In Hotels sind Buffets verboten.
  • - Am Flughafen ist mit Temperaturkontrollen zu rechnen. In den Flugzeugen ist die Nutzung der Gepäckfächer untersagt. Lediglich kleine Taschen, die sich unter dem Sitz verstauen lassen, sind an Board erlaubt. Alle weiteren Gepäckstücke müssen aufgegeben werden. 
  • - Restaurants, Cafés und öffentliche Freizeiteinrichtungen sind unter Einhaltung von Hygiene- und Abstandsregelungen geöffnet. Fitnesscenter sind derzeit noch geschlossen.
  • Die Abstands- und Hygieneregeln sind je nach Region unterschiedlich festgelegt. Besucher sollten sich vorab zu ihrer Reiseregion informieren.
  • Eine Registrierung bei der Anreise ist notwendig in den folgenden Regionen:

    Apulien: Es ist notwendig, ein Formular auszufüllen, das auf der Website der Region Apulien heruntergeladen werden kann.

    Kalabrien: Es ist notwendig, auf der Website der Region Kalabrien ein Formular auszufüllen, das speziell für den Covid-Notfall erstellt wurde.

    Sardinien: Spätestens 48 Stunden vor der Anreise muss ein Online-Formular auf der Website der Region Sardinien ausgefüllt werden (das Formular ist nicht in gedruckter Form erhältlich!).

    Sizilien: Reisende müssen sich auf der Website Sicilia si cura bzw. über die App „Sicilia SiCura“ registrieren.

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Covid19:

  • - Für deutsche Urlauber ist die koratische Grenze wieder geöffnet.
  • - Voraussetzung ist das Hinterlegen von von privaten Kontaktdaten z.B.: Heimatort, Telefonnummer und E-Mail-Adresse
  • - Für eine erleichterte Einreise sollen erforderlichen Informationen auf der folgenden Seite eingegeben werden: Forumlar für die Einreise
  • - Gaststätten, Schwimmbäder, Nationalparks und andere Attraktionen, wie die Stadtmauern von Dubrovnik sind bereits wieder geöffnet und können besucht werden.
  • - außerhalb der Unterkunft sollten Reisende einen Mund-Nase-Schutz tragen
  • - mindestens 1,50 Meter Abstand zu Dritten

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Covid19 in Kroatien:

  • - Seit 15. Juni ist die Einreise aus dem Ausland wieder erlaubt. Flugreisende müssen vor dem Reiseantritt ein Gesundheitsformular ausfüllen und mitführen.
  • - Theater, Konzertsäle, Museen, Denkmäler und Kinos dürfen öffnen, Besucher müssen sich gegebenenfalls aber vorher online anmelden. 
  • - Außenbereiche von Cafés und Restaurants dürfen unter Einhaltung der allgemeinen Hygienemaßnahmen wieder öffnen. Bei Restaurants ist eine Reservierung erforderlich.
  • - Maskenpflicht in den öffentlichen Verkehrsmitteln für Jugendliche und Erwachsene. Abstandsgebot von mind. 1,50m.
  • - Seit 01.07.2020 sind Campingplätze und Ferienparks sowie deren gemeinschaftliche Sanitärräume wieder vollständig geöffnet

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Covid19 in Frankreich:

Nach wochenlanger Pause läuft in Österreich langsam der Tourismus wieder an: Seit dem 15. Mai haben die Restaurants wieder geöffnet. Ab dem 29. Mai öffnen auch Sehenswürdigkeiten, Beherbergungsbetriebe und Hotels wieder Schritt für Schritt.

Eine freie Einreise nach Österreich ist für Deutsche seit 04.06.2020 wieder möglich. Die Grenzkontrollen zwischen Deutschland und Österreich entfallen. Die Einreise aus fast allen EU-Mitgliedsstaaten ist uneingeschränkt möglich. Bei der Einreise aus Deutschland ist ein negativer Covid-19-Test sowie eine Quarantäne nicht nötig. Voraussetzung ist jedoch, dass man innerhalb der letzten 14 Tage sich in keinem anderen Staat als Österreich oder dem Herkunftsland (darf nicht als Risikogebiet gelten) aufgehalten hat.

Transitreisen nach Italien sind ohne Zwischenstop möglich.

Touristen und Anbieter müssen Hygiene- und Abstandsregeln einhalten. Es gilt ein Mindestabstand von 1m. Maskenpflicht gilt in öffentlichen Gebäuden und Verkehrsmitteln sowie zum Beispiel in der Hotel-Lobby und an der Rezeption. 

Gemeinsam anreisende Gästegruppen müssen grundsätzlich keinen Abstand voneinander halten, natürlich aber zu Fremdgästen. Buffets sind erlaubt, wenn sie hygienisch besonders geschützt sind; auch der Wellnessbereich darf genutzt werden. Außerdem ist eine Mund-Nasen-Bedeckung in allen geöffneten Geschäften und in den öffentlichen Verkehrsmitteln Pflicht.

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Covid19 in Österreich:

  • - Eine Einreise ist für deutsche Urlauber ohne Quarantäne und Covid-19-Test möglich. 
  • - Innerhalb Polens gelten weiterhin Ausgangsbeschränkungen sowie eine Maskenpflicht im öffentlichen Räum und ein Mindestabstand von 2 Metern. 

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Covid19 in Polen:

  • - Eine Anreise nach Portugal aus Deutschland ist per Flugzeug möglich, die Grenzen zu Lande sind geöffnet. Eine Quarantäne für Urlauber aus Deutschalnd ist auf dem portugiesischen Festland nicht nötig. 
  • - Für die Reise in das portugiesische Festland ist auf einen Mindestabstandvon 2 m zu achten und das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung. 
  • - In ganz Portugal gibt es noch leichte Ausgangsbeschränkungen. Da die Gebiete um Lissabon von Covid-19 stärker betroffen sind, können diese in dem Gebiet strenger ausfallen. 
  • - Ein Leitfaden des Tourismusbüros der Algarve mit Richtlinien zum Umgang mit Touristen während der Corona-Pandemie führt insbesondere Reinigungs- und Hygienemaßnahmen, Regelungen für die Ausbildung von Mitarbeitern und Informationen, die den Besuchern der Algarve zur Verfügung gestellt werden müssen, auf.
  • - Restaurants, Cafés und Bars sind unter Auflagen geöffnet. 
  • - Strände sind ebenfalls geöffnet. Ein Ampelsystem und eine Echtzeit-Onlineplattform mit Auskunft über Belegung helfen bei der Einhaltung der Hygieneregeln.

Azoren

  • - Bei der Einreise auf die Azoren gelten weitreichendere Maßnahmen. So muss z.B. eine Gesundheitserklärung abgegeben werden. Dies erfolgt von den Airlines oder der Regionalregierung über ein Online-Formular für die Azoren
  • - Bei der Einreise mit dem Flugzeug vom Festland auf die Azoren muss ein negativer COVID-19-Test vorgelegt werden, der nicht länger als 72 Stunden vor Abflug durchgeführt wurde. Alternativ können sich Urlauber bei Einreise kostenfrei testen lassen. Bis die Ergebnisse vorliegen, ist eine vorsorgliche Isolation notwendig. 
  • - Bei einem Aufenthalt von mehr als sieben Tagen soll ein weiterer Test am 6. Tag des Aufenthalts erfolgen. Dafür muss sich der Urlauber mit der Gesundheitsbehörde seines Aufenthaltsorts in Verbindung setzen.
  • - Eine Weiterreise auf eine andere Azoreninsel ist ebenfalls nur nach Vorlage eines negativen COVID-19-Testes möglich. Weiterhin gibt es ein Online-Formular für Reisen zwischen den Inseln.

Madeira

  • - Bei der Einreise auf Madeira gelten weitreichendere Maßnahmen. So muss z.B. eine Gesundheitserklärung abgegeben werden. Dies erfolgt von den Airlines oder der Regionalregierung über ein Online-Formular für Madeira. Ein negativer Covid-19-Test muss bei Einreise ebenfalls vorgelegt werden. Dieser darf nicht mehr als 72 Stunden vor Abflug durchgeführt worden sein. 
  • - Alternativ ist es möglich, bei Einreise einen kostenfreien COVID-19-Test durchführen zu lassen.  Bis die Ergebnisse vorliegen, ist eine vorsorgliche Isolation notwendig. 

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Covid19 in Portugal:

  • - Seit dem 21.06.2020 ist es wieder möglich, in Spanien Urlaub zu machen. Eine Quarantäne ist bei Anreise nicht notwendig. Seit 1. Juli 2020 ist es notwendig, online ein Formular auszufüllen ( siehe auch: Spain Travel Health Portal). Urlauber erhalten nach dem Ausfüllen einen QR-Code, welchen sie bei Einreise vorlegen müssen (per App oder Ausdruck). Bis zum 31. Juli kann ebenfalls ein Formular bei Einreise nach Spanien ausgefüllt werden. Wichtig: Die Registrierung muss nach dem Check-in für den Flug erfolgen, da zum Ausfüllen die genauen Flugdaten (inkl. Sitzplatz) benötigt werden. Hier geht es zum FAQ.
  • - Temperaturmessungen am Flughafen sind möglich.
  • - Vor Ort sind Hygiene- und Abstandsregeln (Mindestabstand von 2 Metern) zu beachten, das Tragen einer Maske in öffentlichen Bereichen ist Pflicht. Es gibt örtliche Ausgangsbeschränkungen. Über Zugangsbeschränkungen z.B. zu Stränden entscheiden die Gemeinden selbst. 
  • - Geschäfte, Restaurants und Hotels sind unter Auflagen geöffnet.
  • - Seit dem 28. Juli 2020 rät das Auswärtige Amt aufgrund steigender Fallzahlen von nicht notwendigen Reisen nach Aragón, Katalonien und Navarra ab.


Mallorca & Balearen

  • - Reisen nach Mallorca und zwischen den Inseln sind möglich.
  • - Hotels, Restaurants und Freizeiteinrichtungen sind unter bestimmten Auflagen und mit begrenzten Kapazitäten geöffnet.
  • - Bis zum 15. September 2020 gilt eine Schließung der Lokale und Geschäfte in den Touristenzentren um die sogenannte „Bier- und Schinkenstraße“ an der Playa de Palma.
  • - Die Strände sind geöffnet, am Strand gilt ein Sicherheitsabstand von mindestens 2 Metern. Mit der App Platges Segures lässt sich prüfen, wie die Auslastung an den Stränden ist. 
  • - Es gilt eine Maskenpflicht im öffentlichen Raum, wenn der Mindestabstand gegeben ist. Am Strand, an öffentlichen Pools oder beim Sport sowie in Bars und Restaurants beim Verzehr von Lebensmitteln gilt eine Ausnahme der Maskenpflicht.
  • - Buffetessen im Hotel ist nicht erlaubt, das Essen wird serviert.
  • - Restaurants und Cafés, Einkaufszentren sowie Kinos und Theater sind geöffnet und agieren mit begrenzten Besucherzahlen. Nachtclubs und Bars bleiben geschlossen. Schwimmbäder und Fitnesscenter sind geöffnet, Besucher müssen sich vorab anmelden.


Kanarische Inseln

  • - Reisen auf die Kanaren und zwischen den Inseln können stattfinden. 
  • Hotels, Restaurants und Freizeiteinrichtungen sind unter bestimmten Auflagen und mit begrenzten Kapazitäten geöffnet.
  • - Strände sind geöffnet, es gibt regionale Besonderheiten, Abstandsregelungen von mindestens 1,5 Metern gelten jedoch überall.
  • - Buffetessen im Hotel ist nicht erlaubt, das Essen wird serviert.
  • - Nachtclubs und Bars bleiben geschlossen.


Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Covid19 in Spanien:

Das beliebte Urlaubsziel Türkei lässt deutsche Staatsangehörige wieder einreisen. Am 04. August 2020 hat das Auswärtige Amt die Reisewarnung für die Provinzen Aydin, Antalya, Izmir und Muğla aufgehoben. Beliebte Badeorte wie das weitläufige Side oder Izmir an der Türkischen Ägäis können jetzt wieder besucht werden. Auch Belek, Çeşme und Marmaris liegen in Provinzen, für welche die Reisewarnung aufgehoben wurde.

Wichtig zu wissen: Innerhalb von 48 Stunden vor Rückreise ist ein kostenpflichtiger Covid-19-Test verpflichtend. Die Kosten von umgerechnet 15,- Euro in einem zertifizierten Labor bzw. 30,- Euro am Flughafen müssen die Reisenden selbst tragen. Positiv Getestete müssen sich in der Türkei in Quarantäne bzw. in ärztliche Behandlung begeben.

Für die restlichen Regionen wird aufgrund der Ausbreitung von COVID-19 und den damit einhergehenden Einschränkungen im internationalen Luft- und Reiseverkehr sowie Beeinträchtigungen des öffentlichen Lebens weiterhin vor nicht notwendigen, touristischen Reisen gewarnt. Die Metropole Istanbul ist davon ebenfalls betroffen. Eine Reisewarnung bedeutet nicht, dass ein Einreiseverbot gilt. Das Einreiseverbot für deutsche Staatsangehörige ist seit 11.06. aufgehoben. Es ist möglich, auf eigene Verantwortung in den restlichen Regionen Urlaub zu machen. Dabei sollte mit der Reisekrankenversicherung geklärt werden, ob eine zusätzliche spezielle Police für Risikogebiete notwendig ist.

Es gibt regelmäßige Flugverbindungen in die Türkei. Bei Einreise in die Türkei werden u.a. Temperaturmessungen durchgeführt, bei erhöhter Temperatur oder weiteren Covid-19-Symptomen können auch zusätzliche Gesundheitsuntersuchungen stattfinden.

Die Türkei verlangt von sämtlichen Personen, die aus der Türkei nach Deutschland zurückreisen, unabhängig vom Reiseweg ein negatives Corona-Testergebnis, welches nicht älter als 48 Stunden ist. Kontrollen werden bei Ausreise aus der Türkei durchgeführt. Für Reisende, die sich in den vorangegangenen 14 Tagen in einem Risikogebiet laut RKI aufgehalten haben und nach Deutschland einreisen (Land-, Luft-, Seeweg), kann eine 14-tägige Quarantänepflicht angeordnet werden. Darüber entscheidet die jeweilige Verordnung des Bundeslandes. In Deutschland gibt es für Reiserückkehrer die Möglichkeit, sich binnen 72 Stunden kostenlos auf das Coronavirus testen zu lassen.

Hotels und Gastronomie in der Türkei öffnen unter Auflagen schrittweise. Beim Hotel-Check-In werden ggf. Gesundheitstests durchgeführt. Es gilt eine Maskenpflicht für Supermärkte, Marktplätze sowie öffentliche Verkehrsmittel. In größeren Städten wie Istanbul oder Antalya gilt sie auch im öffentlichen Raum. Man muss mit örtlichen Ausgangsbeschränkungen rechnen. 

Fitnessanlagen, Wellnesseinrichtungen, Pools, Kids- und MIniclubs werden unter bestimmten Auflagen wieder geöffnet. Strände sind auch unter Auflagen zugänglich. 


Hier finden Sie Beherbergungsangebote:


Weitere Informationen zu Covid19 in Türkei:

  • - Seit dem 20.06.2020 ist eine Einreise für deutsche Urlauber ohne Covid-19-Testergebnis und Quarantänepflicht möglich. Dies gilt nur für Reisende, sofern sie 14 Tage vor Anreise nicht ein anderes Land bereist haben. Vor der Einreise müssen sich Urlauber online auf der Website der zyprischen Regierung registrieren. Der Cyprus Flight Pass ermöglicht die Einreise. Nur, wer über die Anmeldung nachweisen kann, aus einem autorisierten Land nach Zypern einzureisen, erhält den Cyprus Flight Pass. Urlauber müssen den Cyprus Flight Pass auf dem Flug mit sich führen. 
  • - Bei der Anreise muss mit Temperaturmessungen und stichprobenartigen Covid-19-Tests gerechnet werden. Werden Urlauber positiv auf Covid-19 getestet, muss sich der Gast 14 Tage in Quarantäne aufhalten. Die Hotelkosten übernimmt Zypern. 
  • - An Stränden ist zwei Meter Abstand zwischen Sonnenliegen vorgeschrieben, vier Meter zwischen Sonnenschirmen.
  • - Diese Abstandsregelung gilt auch für den Tischabstand in Restaurants, Bars und Cafés
  • - Das Tragen einer Maske ist nicht Pflicht, im öffentlichen Raum wird es aber empfohlen. 
  • - Hotels haben unter der Einhaltung von Hygienevorgaben wieder geöffnet. Buffetessen ist unter bestimmten Auflagen erlaubt. Fitness-, Wellness- und Poolanlagen sind unter Auflagen wieder geöffnet. 

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Covid19 in Zypern:

Neuigkeiten zu Reisen innerhalb Deutschlands

Auch wenn der Urlaub seit dem Jahr 2020 anders und mit mehr Einschränkungen verbunden ist, als wir es kennen, so ist Reisen innerhalb Deutschland wieder möglich. Die innerdeutschen Reisebeschränkungen wurden schrittweise gelockert, seit Ende Mai 2020 kann in allen Bundesländern Deutschlands wieder Urlaub gemacht werden.

Beachten Sie bitte dabei verringerte Kapazitäten in Unterkünften, regionale Besonderheiten sowie die gängigen Hygiene- und Abstandsmaßnahmen. Vielerorts gelten in Hotels und Restaurants Abstandsregelungen sowie ein Maskengebot für Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren. Die Bestimmungen bezüglich Kontaktregelungen unterscheiden sich in den einzelnen Bundesländern. Für einzelne Städte, Gemeinden und Regionen kann es aufgrund der Infektionslage Sonderregelungen bei der Anreise am Urlaubsort geben. Bitte informieren Sie sich vor Anreise über den aktuellen Stand am Zielort.

Wir empfehlen eine Anreise ohne Flug. Der innerdeutsche Flugverkehr ist aktuell noch eingeschränkt. Es empfiehlt sich eine Anreise mit dem Auto, der Bahn oder dem Fernbus. 

Übersicht zur Anzahl der Infektionen in Deutschland

Die Bundesländer im Überblick

Ab 06.05.2020

  • - Beherbergungsbetriebe dürfen für Geschäftsreisende öffnen.
  • - Gastronomie darf Lieferdienste und Außer-Haus-Verkauf anbieten – auch Eisdielen und Cafés.
  • - Tierparks, Zoos und botanische Gärten dürfen öffnen.
  • - Museen, Galerien und Ausstellungshäuser dürfen öffnen.

Ab 11.05.2020

  • - Sportboothäfen können wieder den Betrieb aufnehmen.
  • - Luftsport ist wieder möglich.

Ab 18.05.2020

  • - Öffnung der Gastronomie im Außen- und Innenbereich
  • - Öffnung der Ferienwohnungen und der Campingplätze für touristische Übernachtungen im Caravan, im Reisemobil oder in festen Mietunterkünften sowie für das Dauercamping bei autarker Versorgung
  • - Freiluft-Ausflugsziele mit Einlasskontrolle.
  • - Kontaktarm auszugestaltende Freizeitangebote wie etwa Minigolf oder Bootverleih werden wieder erlaubt.
  • - Fahrradverleih zu touristischen Zwecken wird wieder möglich.

Ab 29.05.2020 (Pfingsten)

  • - Ab dem 29.05. können sonstige Beherbergungsbetriebe wie Hotels sowie Freizeitparks wieder öffnen (keinen Öffnung von Wellness und Schwimmbad)
  • - Öffnung von sonstigen touristischen Einrichtungen und Freizeitparks
  • - Personen-Flussschiffahrt und Bodenseeschifffahrt soll den Betrieb wieder aufnehmen dürfen.

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Corona Regelungen in Baden-Württemberg:

Ab 11.05.2020

  • - Öffnung von  Geschäften, Musseen und Zoos

Ab 18.05.2020

  • - Öffnung der Gastronomie im Außenbereich z.B.: Biergärten

Ab 25.05.2020

  • - Speisegaststätten im Innenbereich können wieder geöffnet werden.

Ab 30.05.2020

  • - Am Pfingstwochenende öffnen in Bayern wieder die Hotels, Ferienwohnungen und -häuser, Pensionen sowie Campingplätze
  • - Keine Gemeinschaftsbereiche für Gäste (Pools, Wellness, Indoor Spielplätze etc.)
  • - Öffnung weiterer Tourismus Angebote wie z.B. touristischer Bus- und Bahnverkehr, Schlösser, Seenschiffahrt und Freizeitparks.

Ab 02.06.2020

  • - Öffnung von Tourismusmagneten wie Neuschwanstein, Linderhof oder die Residenzen in Würzburg und München

Es besteht die Möglichkeit der Einreisebeschränkungen auch aus Risikogebieten innerhalb Deutschlands.

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Corona Regelungen in Bayern:

Ab 15.05.2020

  • - Restaurants und Imbisse dürfen unter strengen Hygienevorgaben wieder von 06:00 bis 22:00 Uhr öffnen
  • - Auflagen für Restaurants: 1,5 Meter Abstand zwischen den Tischen, aktuelle Kontaktregelungen gelten auch hier

Ab 25.05.2020

  • - Hotels und Ferienwohnungen öffnen wieder ab dem 25.05.
  • - Spa und Wellnessbereiche sind geschlossen

Keine Regelungen bzw. weiter geschlossen bleiben

  • - Reine Schankwirtschaften, also Bars und Kneipen, müssen geschlossen bleiben.
  • - Auch Rauchergaststätten und Shisha-Bars dürfen weiterhin nicht öffnen.

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Corona Regelungen in Berlin:

Bereits geöffnet

  • - Alle Geschäfte, Tierparks, Wildgehege, Zoologische und Botanische Gärten, Galerien, Museen und Ausstellungshallen.
  • - Möglich sind auch alle Aktivitäten in der freien Natur. Bootsverleihe haben wieder geöffnet, auch Kahnfahrten im Spreewald werden wieder angeboten.
  • - Stadtrundfahrten, Schiffsausflüge und vergleichbare touristische Angebote sind erlaubt.
  • - Öffentliche zugängliche Spielplätze dürfen genutzt werden, wenn das Abstandsgebot und die Hygieneregeln befolgt werden.

Ab 15.05.2020

  • - Öffnung von Restaurants, Gaststätten, Kneipen und Cafés wenn sie Speisen zubereiten in der Zeit von 6 Uhr bis 22 Uhr.
  • - Die Öffnung erfolgt unter strengen Hygienevorgaben
  • - Urlaub im Wohnmobil und auf Charterbooten mit eigenen Sanitärsystemen sowie in Ferienwohnungen und Ferienhäusern ist wieder möglich.Vor Ort vorhandene sanitäre Gemeinschaftseinrichtungen sind jedoch für die touristische und nicht touristische Nutzung geschlossen. 

Ab 25.05.2020

  • - Urlaub in allen weiteren Beherbergungsbetrieben wie Hotels, Pensionen etc. sowie auf Camping- und Caravanplätzen ist wieder möglich.
    Aufgrund der einzuhaltenden Abstandsregeln kann es dazu kommen, dass die Häuser nicht alle Zimmer vermieten können und damit die Kapazität eingeschränkt ist.

Ab 13.07.2020

  • - Die Strandbäder an Badeseen werden erst ab dem 13. Juli geöffnet. Das Baden in Badeseen ist zwar grundsätzlich möglich, allerdings gibt es keine Services und keine Beaufsichtigung. Es erfolgt auf eigene Gefahr unter der Einhaltung der bekannten Abstandsregeln.

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Corona Regelungen in Brandenburg:

Ab 18.05.2020

  • - Gastronomiebetriebe dürfen unter Auflagen ab dem 18. Mai 2020 wieder öffnen.
  • - Beherbungsbetriebe dürfen ab 18. Mai 2020 wieder für touristische Zwecke öffnen. Grundlegend dafür ist aber die Einhaltung der Abstands- und Arbeitsschutzregelungen.
  • - Zoos, Museen und Gedenkstätten dürfen unter Hygieneauflagen wieder öffnen.

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Corona Regelungen in Bremen:

Ab 13.05.2020

  • - Hotels, Ferienwohnungen u.ä. dürfen für Touristen wieder öffnen. Jedoch bleiben gemeinschaftlich genutzte Wellnessbereiche wie Sauna oder Schwimmbad geschlossen.
  • - Der Betrieb von Gaststätten und Hotelrestaurants ist wieder gestattet
  • - Fahrten mit Bussen und Ausflugsschiffen sind wieder zu touristischen Zwecken erlaubt.

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Corona Regelungen in Hamburg:

Ab 15.05.2020

  • - Restaurants, Cafés, Mensen, Betriebsgastronomien, Eisdielen, Eiscafés, Bistros, Bars, Kneipen, kurzum „Gaststätten im Sinne des Hessischen Gaststättengesetzes“ dürfen wieder Gäste auf ihren Betriebsflächen bewirten
  • - Auflage Gastronomie: Gäste müssen eine Mund-Nase-Bedeckung tragen. Diese dürfen sie nur auf ihrem Sitzplatz abnehmen!
  • - Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen, Campingplätze, kurzum das gesamte Beherbergungsgewerbe darf wieder alle Gäste beherbergen, sowohl Geschäftsreisende als auch touristisch motivierte Gäste.
  • - Auflage Beherbungsgewerbe: Sauna-, Schwimm- und Wellnessbereiche bleiben geschlossen

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Corona Regelungen in Hessen:

Ab 01.05.2020

  • - Zweitwohnungsbesitzer aus anderen Bundesländern wieder in ihre Wohnung in Mecklenburg-Vorpommern reisen, wenn diese als Zweitwohnung (Nebenwohnung nach dem Bundesmeldegesetz) angemeldet worden ist.
  • - Außerdem können Dauercamper aus Mecklenburg-Vorpommern und inzwischen auch aus anderen Bundesländern wieder ihren Campingplatz nutzen. Als Dauercamper gelten Sie, wenn Sie bis zum 28. April einen Vertrag mit dem Betreiber eines Campingplatzes über mindestens sechs Monate für das Jahr 2020 abgeschlossen haben.

Ab 09.05.2020

  • - Gastronomie in Mecklenburg-Vorpommern mit besonderen Abstandsregeln und Hygienevorschriften wieder geöffnet.

Ab 11.05.2020

  • - Tourismusaffine Dienstleistungen, wie zum Beispiel Strandkorbvermietungen oder Fahrradverleihstellen können wieder öffnen.

Ab 18.05.2020

  • - Übernachtungstourismusinnerhalb Mecklenburg-Vorpommernsgestattet (Bewohner mit Erstwohnsitz oder Zweitwohnsitz in Mecklenburg-Vorpommern).
  • - Bootsverleih und Fahrgastschifffahrt für Gäste aus dem Bundesland wieder möglich.
  • - Es können alle Eigentümer von Ferienwohnungen und -häusern sowie Besitzer/innen von Kleingärten und Bootsliegeplätze nach Mecklenburg-Vorpommern reisen.

Ab 25.05.2020

  • - Hotels, Ferienwohnungen und Campingplätze dürfen für Gäste aus dem ganzen Bundesgebiet ab dem 25.05.2020 öffnen. Es gilt eine maximale Belegungsquote von 60%. Ausnahme stellen besondere Risikogebiete dar.

Künftig Geplant aber zeitlich noch nicht festgelegt:

  • - Tagestourismus
  • - Reisen aus dem Ausland

Es ist möglich das Urlauber auch aus Risikogebieten innerhalb Deutschlands, Mecklenburg-Vorpommern wieder verlassen müssen!

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Corona Regelungen in Mecklenburg-Vorpommern:

Ab 06.05.2020

  • - Zweitwohnungen und Dauercamping zur eigenen Nutzung erlaubt
  • - Keine Sonderregelungen mehr für die Ostfriesischen Inseln

Ab 11.05.2020

  • - Beherbergung in Ferienwohnungen, -häusern, Campingplätzen, auf Booten sowie Wohnmobilstellplätzen zu touristischen Zwecken erlaubt.
  • - Auflage Beherbung: Buchungszeitraum mindestens 7 Tage
  • - Öffnung von Restaurants, Gaststätten, Cafes und Biergärten beschränkt auf 50% Auslastung

Ab 25.05.2020

  • - Öffnung von Hotels, Pensionen, Jugendherbergen
  • - Auweitung der Öffnung von Restaurants, Gaststätten, Cafes und Biergärten
     

Geplant aber noch nicht zeitlich festgelegt:

  • - 4. Stufe: Ausweitung Übernachtungstourismus mit Restriktionen
  • - 5. Stufe: Übernachtungstourismus ohne Restriktionen
     

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Corona Regelungen in Niedersachsen:

Ab 11.05.2020

  • - Schrittweise werden Restaurants, Ferienwohnungen, Campingplätze und Hotels unter strengen Schutzbestimmungen öffnen.

Ab 18.05.2020

  • - Touristische Übernachtungen von Inländern in Hotels inkl. Nutzung des gastronomischen Angebots

Ab 30.05.2020

  • - Touristische Führungen mit begrenzter Teilnehmerzahl möglich
  • - Öffnung von Thermen und Schwimmbäder.

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Corona Regelungen in Nordrhein-Westfalen:

Ab 13.05.2020

  • - Die Gastronomie ist ab dem 13. Mai mit Auflagen und ohne Nutzung der Barbereiche geöffnet.
  • - Das Camping für Dauercamper mit eigenen Sanitäreneinrichtungen ist möglich.

Ab 18.05.2020

  • - Hotels und Ferienwohnungen sind für touristische Reisen unter Auflagen geöffnet.
  • - Campen unter denselben Vorraussetzung wie bei den Dauercamper auch für weitere Camper möglich.

Ab 10.06.2020

  • - Campen auch ohne eigne Sanitäranlagen möglich
  • - Hallenbäder, Saunen und Wellnessbereiche Öffnung möglich

Ab 24.06.2020

  • - Reisebus- und Schiffsreisen sowie Gruppenfreizeiten sind unter Auflagen wieder möglich

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Corona Regelungen in Rheinland-Pfalz:

Ab 18.05.2020

  • - Das Betreiben von Gaststätten und anderen Gastronomiebetrieben ist unter Auflagen wieder gestattet.
  • - Hotels, Beherbergungsbetriebe und Campingplätze dürfen unter Auflagen wieder betrieben werden. (Belegung ist auf 50% beschränkt)
  • - Die verpflichtende, zweiwöchige Quarantäne für Ein- und Rückreisende gilt nicht für Einreisen aus der Europäischen Union oder einem Schengen-assoziierten Staat.
  • - Der Betrieb von Kinos ist wieder erlaubt.

Ab 25.05.2020

  • - Belegungskapazität für Beherbergungsbetriebe soll auf 75% erhöht werden
  • - Es dürfen wieder Reisebusfahrten stattfinden

Öffnungen weiterer touristischer Einrichtungen wie Badeanstalten und Theater sind noch nicht vorgesehen.

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Corona Regelungen in Saarland:

Ab 15.05.2020

  • - In Sachsen dürfen sowohl Hotels und Beherbergungsbetriebe als auch viele Kultureinrichtungen für den Besucherverkehr öffnen.
  • - Unter Auflagen geöffnete Kutlureinrichtungen und -Angebote: Museen, Ausstellungen, Galerien und Ausstellungshäuser, Gedenkstätten, Literaturhäuser, Kleinkunstbühnen, Einrichtungen der Soziokultur, Gästeführungen, Theater und Musiktheater, Kinos, Konzerthäuser und Konzertveranstaltungsorte, Opernhäuser.
  • - Touristen und Besucher aus anderen Bundesländern dürfen nach Sachsen einreisen.

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Corona Regelungen in Sachsen:

Ab 15.05.2020

  • - Ferienhäuser und -wohnungen können an Einheimische vermietet werden.
  • - Campingplätze sollen nicht nur für Dauercamper, sondern auch für Reisemobile und Wohnwagen mit autarker Versorgung geöffnet werden.

Ab 22.05.2020

  • - Restaurants dürfen unter der Berücksichtigung der Kontaktbeschränkung wieder öffnen.

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Corona Regelungen in Sachsen-Anhalt:

Ab 18.05.2020

  • - Einreisesperre für Urlauber auf den Nordsee Inseln gibt es nicht mehr.
  • - Gastronomie, Tourismus, Veranstaltungen, Sport und Dienstleistungen, Heilverfahren im Bereich der Vorsorge-, Reha- und Kureinrichtungen werden wieder zugelassen
  • - Gastronomiebetriebe unter Auflagen hinsichtlich Reservierung und Abstand wieder öffnen
  • - Camping- und Wohnmobilstellplätze wieder genutzt werden, soweit sich die Gäste völlig autark versorgen können. Toiletten werden geöffnet. Duschen und Gemeinschaftsräume bleiben geschlossen.
  • - alle Freizeit-Angebote – etwa Ausflugsschifffahrt oder Strandkorbvermietungen –wieder geöffnet werden, soweit Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden.
  • - die Bäderorte nach Absprache mit den Kreisen wieder sonntags ihre Geschäfte öffnen – die derzeit ausgesetzte Bäderregelung tritt dann wieder in Kraft.
  • - 14-tägige Quarantäneregelung gilt nicht mehr für Personen, die aus Staaten der Europäischen Union sowie Island, Liechtenstein, Norwegen, Schweiz, Großbritannien und Nordirland nach Schleswig-Holstein einreisen

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Corona Regelungen in Schleswig-Holstein:

Ab 15.05.2020

  • - Gaststätten und Übernachtungsangeboten von Beherbergungen zu touristischen Zwecken 

Ab 01.06.2020

  • - Schwimm-, Freizeit- und Erlebnisbäder, Badeseen, Thermen und Gradierwerke, soweit jeweils unter freiem Himmel,
  • - Sport- und Freizeiteinrichtungen und -angebote in geschlossenen Räumen.
  • - Öffnungen weiterer touristischer Einrichtungen wie Saunen, Thermen und Theater sind noch nicht vorgesehen.

Ab 13.06.2020

  • - Aufhebung der Corona Kontakt-Beschränkungen. Es besteht nur noch die Empfehlung sich nicht mit mehr als einem Haushalt und maximal 10 Personen zu treffen.
  • - Das Tragen eines Mund-Nase-Schutzes im öffentlichen Nahverkehr und in Geschäften weiterhin verpflichtend
  • - Schwimm- und Freizeitbäder in geschlossenen Räumen sowie Thermen, Saunen und Kinos können mit Infektionsschutzkonzepten wieder öffnen
  • - Dorf- und Volksfeste sowie Festivals sollen in Einzelfällen wieder erlaubt werden

Ab 31.08.2020

  • - Institutionell geförderte Theater und Orchester sollen ihren Spielbetrieb wieder aufnehmen

Unbestimmte Zeit

  • - Bordelle, Diskotheken und Swingerclubs bleiben weiterhin geschlossen

Hier finden Sie Beherbergungsangebote:

Weitere Informationen zu Corona Regelungen in Thüringen: